Bauen als Baugemeinschaft

Eine Baugemeinschaft oder auch Baugruppe ist ein Zusammenschluss von mehreren privaten Personen, die selbst genutztes Wohneigentum schaffen wollen und dabei ihre Wohnung wie auch das gesamte Bauprojekt aktiv mit gestalten möchten. Ein zentraler Vorteil ist die Möglichkeit, die Grundrisse der eigenen Wohnung individuell auf die eigenen Wünsche zuzuschneiden. Daneben kann sich eine Baugemeinschaft entscheiden, Ideen wie z.B. einen Gemeinschaftsraum gemeinsam zu realisieren. Weiterhin können Baugemeinschaften in der Regel im Vergleich zum Erwerb einer Eigentumswohnung von einem Bauträger günstiger bauen, da beispielsweise die Gewinnspanne und die Vermarktungskosten des Bauträgers nicht zu tragen sind. In vielen Fällen können so bis zu 25% der Kosten eingespart werden. Hinzukommt die Möglichkeit, die eigene Nachbarschaft selbst auszuwählen und sich aktiv in die Planungsphase für neue Wohnquartiere einbringen zu können.

In Hamburg haben Baugemeinschaften eine lange Tradition und viele erfolgreiche Bauprojekte konnten in den letzten Jahrzehnten realisiert werden. Die Stadt Hamburg unterstützt Baugemeinschaften aktiv und bietet mit der Agentur Baugemeinschaften in der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt eine zentrale Anlaufstelle.


Weitere Informationen über Baugemeinschaften gibt es unter den folgenden Links: