Das Pergolenviertel

Im Pergolenviertel entstehen ca. 1.400 Wohnungen überwiegend für Familien in unmittelbarer Nähe des Stadtparks und sehr guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr durch die S-Bahn Stationen Alte Wöhr und Rübenkamp. Das architektonische Konzept orientiert sich am Wohnungsbau der 1920er Jahre mit großen, durchlässigen und grünen Innenhöfen und der für Hamburg typischen Backsteinarchitektur. Eine Besonderheit des Quartiers ist die Integration von ca. 150 Kleingärten und weitläufigen städtischen Grünflächen unter dem Motto „Wohnen im Park“.

Weitere Informationen über das Pergolenviertel gibt es unter den folgenden Links: